Tour the Most – der get the Most Bergausflug

Startseite » Termine » Tour the Most – der get the Most Bergausflug
Tour the Most – der get the Most Bergausflug

Datum: 25.07.2020

Location: Ötscher

Wir nutzen diesen Sommer zum Heimkommen: Die erste Tour the Most 2020 führt uns auf den höchsten Berg im Mostviertel und imposantesten Gipfel der Ybbstaler Alpen. Am Ötscher mit 1.893 m Höhe erwartet uns ein tolles Wandererlebnis mit herrlichem Panorama und inspirierenden Gesprächen.

Foto: weinfranz
Foto: weinfranz.at

FAQs

Wie schwierig ist der Aufstieg?
Damit unsere Tour für jedeN möglich ist, wandern wir in zwei Gruppen:

1 Rauher Kamm
Der Aufstieg über den rauhen Kamm ist eine ambitionierte, aber sehr lohnende Bergtour über den östlichen Grat. Diese Route ist nur für geübte und trittsichere Wanderer geeignet (Schwindelfreiheit erforderlich). Hans Dorninger, Obmann vom Alpenverein Neumarkt-Wieselburg-Ybbs, wird uns als Experte begleiten. Startpunkt ist beim Raneck Sattel auf 954m.

Treffpunkt: 7.15 Uhr in Lackenhof bei der Liftstation (von dort gemeinsame Fahrt zum Startpunkt beim Raneck Sattel)
Aufstieg: 3 Stunden Gehzeit, 1015 Höhenmeter, 7.3 Kilometer

2 Lift zum Ötscherschutzhaus
Eine etwas gemütlichere Variante erwartet die zweite Gruppe. Wir nehmen den Lift zum Schutzhaus (1418m), wo wir unsere Wanderung auf den Gipfel starten.

Treffpunkt: 9.30 Uhr in Lackenhof bei der Liftstation
Aufstieg: ca.1,5 Stunden Gehzeit, 475 Höhenmeter

Wir treffen um ca. 11.30 Uhr am Gipfel zusammen und wollen uns oben ausreichend Zeit für einen gemütlichen Austausch nehmen. Besonders freuen wir uns auf den inspirierenden Input von Markus Tirmann, international tätiger Unternehmer und Initiator von HEARTONPOINT aus Melk.

Wann kommen wir wieder zurück?
Der Abstieg erfolgt für alle gemeinsam zum Schutzhaus, wo wir spätestens um 15 Uhr eintreffen werden. Hier ist natürlich eine Einkehr möglich und jedeR kann individuell den Lift zurück ins Tal nehmen. Letzte Talfahrt ist um 17 Uhr.

Wer geht mit?
Wir möchten Mostviertlerinnen und Mostviertler, die anderswo leben oder arbeiten, untereinander vernetzen und auch die Verbindung zwischen ihnen und der Region stärken. Es sind natürlich alle, die einen schönen, gemeinsamen Ausflug unternehmen möchten, herzlich willkommen. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht notwendig für die Teilnahme.

Wie kann ich teilnehmen? Muss ich mich anmelden?

Ja, wir ersuchen euch um Anmeldung per Online-Formular (am Ende dieser Seite) bis Donnerstag, 23.7.2020.

Welche Kosten entstehen?
Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Kosten für Lift und Versorgung sind selbst zu bezahlen.
Das Ticket für Berg- und Talfahrt kostet € 17,50. Ein einfaches Ticket (nur Tal- oder Bergfahrt) kostet € 13,00.

Wer hilft mir bei individuellen Fragen und wo gibt es weitere Informationen?
Für Fragen steht Margit Fuchsluger im Eisenstraße-Büro zur Verfügung, sie ist unter 0680 40 54 207 erreichbar.

Nützliche Links:

Ötscher im Sommer und im Winter

Ötscher: Die Anreise

Infos zum Ötscherschutzhaus

Details zur Route Rauher Kamm

Wir freuen uns auf einen super Tag mit euch zum Heimkommen und Ankommen! 😀

Euer Get the Most-Team

ONLINE-ANMELDUNG

Ja, ich nehme an der Tour the Most am Samstag, den 25.7. teil, und melde mich hiermit an:

get the Most

Weitere Termine

Trag' dich jetzt ein und bleib' mit dem Mostviertel verbunden!

Wir passen natürlich auf deine Daten auf und verwenden sie gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Die Initiative „Get the Most“ wurde von der Eisenstraße Niederösterreich im Juni 2018 ins Leben gerufen, um den Kontakt zu jenen Menschen zu stärken, die für Job oder Ausbildung die Region verlassen haben. Partner der ersten Stunde ist die LEADER-Region Tourismusverband Moststraße.

Ein Netzwerk von engagierten Menschen trägt die Initiative, seit 2019 gibt es den eigenen Verein „Netzwerk Mostviertel – Get the Most“.

UnterstützerInnen und Mitglieder sind herzlich willkommen!

Neubruck 2/1
3270 Scheibbs

Mail: info@get-the-most.at

Mobil: 0680 / 40 54 207 (Projektmanagerin Margit Fuchsluger)
Tel.: 07482 / 204 40 (Eisenstraße-Büro)

© 2020 Eisenstraße Niederösterreich