Grüne Firmen und Kreislaufwirtschaft

Startseite » Berufsbilder » Grüne Firmen und Kreislaufwirtschaft

Mostviertel

goes Green

Das Leben und Wirtschaften im Einklang mit den ökologischen Ressourcen spielt in unserer Region vielerorts eine große Rolle.

Speziell der Raum Wieselburg gilt dabei durch seine Vernetzung von Forschungseinrichtungen und innovativen Unternehmen als internationales Zentrum für Bioenergie, Agrar- und Lebensmitteltechnologie. Zusammengefasst wird dieses Netzwerk im Technopol Wieselburg.

Die Basis für eine „grüne Wirtschaft“ bilden die kleinstrukturierte Landwirtschaft mit einer hohen Anzahl von Biobetrieben sowie der intakte Naturraum mit Naturschutzgebieten höchster Güte –  inklusive des größten Urwald Mitteleuropas im Wildnisgebiet Dürrenstein-Lassingtal. In diesem Zusammenhang ist auch der Wassercluster in Lunz am See hervorzuheben, eine universitäre Forschungseinrichtung für aquatische Ökosysteme.

Mehr zum Technopolstandort Wieselburg

Wassercluster Lunz am See. Foto: weinfranz.at

Passende Jobs

Unser Filter hilft dir, passende Jobs in dieser Branche zu finden. Du kannst die voreingestellten Begriffe durch eigene Stichworte ändern.
Einfach Wort eintippen und Enter drücken.

Dies ist ein Service in Zusammenarbeit mit karriere.at

get the Most

Weitere Berufsbilder

Trag‘ dich jetzt ein und bleib‘ mit dem Mostviertel verbunden!

Jeden ersten Freitag im Monat erhältst du die besten Job- und Wohnmöglichkeiten aus unserer Region, garniert mit Veranstaltungs- und ExpertenInnen-Tipps.






    Wir passen auf deine Daten auf und verwenden sie gemäß unserer Datenschutzerklärung.

    Talente für unsere Region zu finden, zu halten oder zurückzugewinnen: Das ist das Ziel der Initiative „Get the Most“, die vom Regionalentwicklungsverein Eisenstraße Niederösterreich gemeinsam mit jungen Menschen ins Leben gerufen wurde.

    Engagierte Partner sind die Kleinregion Ybbstal, der Verein beta campus sowie 26 Gemeinden aus den Bezirken Scheibbs, Amstetten, Waidhofen an der Ybbs und Melk.

    blank NÖ-Logo LE 14-20 LEADER Europäischer Landwirtschaftsfonds

    © 2022 Eisenstraße Niederösterreich