„DERWEIL – schorsch feierfeil“ in der Galerie für Gegenwartskunst Hofmarcher

Startseite » Blog » „DERWEIL – schorsch feierfeil“ in der Galerie für Gegenwartskunst Hofmarcher
„DERWEIL – schorsch feierfeil“ in der Galerie für Gegenwartskunst Hofmarcher

Mag sein, dass es im ländlichen Raum weniger kulturelles Angebot gibt – hinsichtlich Qualität und zwischenmenschlichen Austauschmöglichkeiten besteht es aber jeden Vergleich mit der Stadt.

Obwohl ich sehr, sehr gerne am Land lebe und selten bis nie wehmütig an meine Jahre in Wien zurückdenke, freue ich mich immer, wenn urbane Erinnerungen mich in der Region einholen. So geschehen am Freitag, 2. August beim Besuch der Galerie für Gegenwartskunst von Joseph Hofmarcher in der Scheibbser Innenstadt. Der Künstler Schorsch Feierfeil, gebürtiger Wieselburger, stellt dort derzeit seine Bilder, Illustrationen, Covers und Animationen aus und gemeinsam luden die beiden zur Vernissage ein.

Ein Besuch in der Galerie, die Joseph mit viel Liebe zum (künstlerischen) Detail führt, stand schon länger ganz oben auf meiner Wunsch-To-do-Liste. Hat er doch ein zuvor leerstehendes Gassenlokal in Scheibbs revitalisiert, darin seinen Arbeitsplatz eingerichtet und gleichzeitig einen Treffpunkt und Begegnungsraum für Kunstaffine geschaffen.

Der Name Schorsch Feierfeil war mir zugegeben unbekannt, gar nicht unbekannt waren mir jedoch seine Zeichnungen. Die regelmäßige Lektüre der Wochenzeitung „Falter“ gehört zu einem unregelmäßigen Studentenleben in Wien schließlich dazu und so begleitete die Stadtzeitung und Schorschs Illustrationen auch mich jahrelang.

Neben diesen Zeitungsillustrationen zeigt die Ausstellung auch Zeichnungen, Plattencover und einen Animationsfilm des Künstlers. Seine Arbeiten laden zum Nachdenken und zum Schmunzeln ein, und sind überhaupt allesamt ziemlich originell und einzigartig. Mir persönlich gefallen zum Beispiel besonders seine „Brodukte“😊. Habt ihr schonmal Brotzess geführt oder ein unmoralisches Angebrot bekommen?

Die Ausstellung ist noch bis Ende Oktober zu sehen. Bei der Finissage am 25. Oktober gibt es die nächste gute Gelegenheit, mit Schorsch Feierfeil persönlich ins Gespräch zu kommen.

 

Ich teile gerne mit euch folgende gute Adressen:

https://galeriehofmarcher.myportfolio.com/

https://www.schorschfeierfeil.com/

 

get the Most

Weitere Beiträge

Trag' dich jetzt ein und bleib' mit dem Mostviertel verbunden!

Wir passen natürlich auf deine Daten auf und verwenden sie gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Die Initiative „Get the Most“ wurde von der Eisenstraße Niederösterreich im Juni 2018 ins Leben gerufen, um den Kontakt zu jenen Menschen zu stärken, die für Job oder Ausbildung die Region verlassen haben. Partner der ersten Stunde ist die LEADER-Region Tourismusverband Moststraße.

Ein Netzwerk von engagierten Menschen trägt die Initiative, seit 2019 gibt es den eigenen Verein „Netzwerk Mostviertel – Get the Most“.

UnterstützerInnen und Mitglieder sind herzlich willkommen!

Neubruck 2/1
3270 Scheibbs

Mail: info@get-the-most.at

Mobil: 0680 / 40 54 207 (Projektmanagerin Margit Fuchsluger)
Tel.: 07482 / 204 40 (Eisenstraße-Büro)

© 2019 Eisenstraße Niederösterreich